» Ringgrößen bestimmen




Viele Menschen stehen wenn sie sich einen Ring kaufen möchten und dazu aber keinen Juwelier in Anspruch nehmen wollen vor der Frage, welche Größe sie überhaupt brauchen und oftmals scheitert der Kauf dann einfach, weil sie dieses Problem nicht lösen können. Dabei kann man die Ringgröße ganz einfach selbst bestimmen, wenn man bestimmte Wege dazu kennt.

Allgemeine Regeln

Die Finger sind unterschiedlich, meisten sind die Finger der linken und rechten Hand nicht gleich dick. Deshalb sollten Sie auch genau den Finger vermessen, an dem Sie den Ring später tragen möchten.
Ihre Ringgröße ändert sich im Verlauf des Tages. Finger sind meistens abends dicker als morgens.
Finger sind im Sommer gewöhnlich dicker als im Winter. Je höher die Temperatur, desto dicker die Finger.
Breite Ringe müssen oft eine Nummer größer sein als schmale Ringe.

Zur Angaben von Ringgrößen gibt es in Deutschland zwei Möglichkeiten.

Die erste ist den innen Umfang ( Größen wie 50- 52 – 54 usw.) eines Ringes zu messen. Die zweite ist den Innendurchmesser ( Durchmesser wie 16, 17, 18 usw.) zu ermitteln. Damit Ihnen die Ringe auch mach den Kauf passen ist es wichtig die richtige Ringgröße zu messen. Hier ein paar Methoden Ihre Ringgrößen zu ermitteln.

Methode 1

Um Ihre Ringgröße zu bestimmen, nehmen Sie einen gut passenden Ring und messen Sie mit einem Lineal mit Millimeter-Skala oder noch besser, mit einer Schieblehre, den Innendurchmesser eines gut passenden Ringes messen.

Methode 2

Einfach zum Juwelier gehen und dort seine Ringgröße messen lassen. Aber das kann auch gefahren bergen. Merk der Juwelier das Sie keine Ringe bei Ihm kaufen wollen dann kann er Ihnen schnell die falsche Ringgröße geben. So das Sie dann beim Onlinekauf einen falsche Ringgröße erhalten und dann nicht zufrieden sind.

Methode 3

Wie kann ich die Ringgröße auch zuhause ohne viel Aufwand ermitteln. Sie verwenden einfach einen Faden. Legen Sie Ihm einmal um Ihren Finger und dort wo sich der Faden wieder trifft, schneiden Sie ihn einfach ab. Dann messen Sie mit einen Lineal die länge des Fadens. Schon haben Sie den Innenumfang Ihres Ringes.

Methode 4

Eine weitere Möglichkeit ist es, wenn man sich eine Schablone ausdruckt, auf der Kreise in verschiedenen Durchmessern aufgedruckt sind. Auf diesen Kreise legt man dann einen bereits vorhandenen und gut passenden Ring, so dass der schwarze Kreis im Inneren des Ringes zu erkennen ist, wenn man von oben darauf schaut. Dann kann man die genauen Maße des Innendurchmessers angeben.

Ringschablone Ausdrucken


Methode 5

Zudem bieten gute Anbieter von Ringen zum Beispiel im Internet auch an, einen Größenring zuzusenden, also einen Plastikring, dessen Größe man verstellen kann, bis man ihn locker über den Finger schieben kann und der dann die Größe des Ringes anzeigt, die man braucht.

So kann man sich schnell und einfach selbst helfen, auch ohne die Hilfe eines Profis und vor allem so sicher wie es nur möglich ist, das es zu keinem Fehlkauf kommt, was sehr ärgerlich wäre.

Hier ein Shop der Ringmass gratis anbieten: Ringmass


Ehering


Goldringeringe
Impressum / Kontakt ---------------------------------------------------------------------------------------------------------- Verlobungsringe